Zahnärzte Landsberger
Zahnimplantate / Prothetik

Ihre Spezialpraxis für Implantatprothetik

Implantate sind künstliche Zahnwurzeln, die aus Titan oder seltener aus Keramik bestehen. Gegenüber herkömmlichen Brücken und Prothesen bieten sie enorme Vorteile – in Ästhetik und Funktion. Auf den Zahnimplantaten wird die prothetische Komponente, also der eigentliche Zahnersatz, befestigt. 

Ein weiterer Vorteil von Zahnimplantaten ist ihre Vielfältigkeit. Mit den künstlichen Zahnwurzeln können sowohl ein Zahn als auch mehrere oder sogar alle Zähne ersetzt werden. Die Versorgung von Implantaten mit dem jeweiligen Zahnersatz (einer Krone, Brücke oder Prothese) ist Schwerpunkt unserer Praxis

Feste Zähne in einem Termin

Herkömmliche Implantate benötigen eine mehrmonatige Einheilphase, bis sie voll belastbar sind und der zugehörige Zahnersatz angebracht werden kann. Wir sind besonders erfahren in der schnellen Sofortversorgung – die Implantation und die Versorgung mit einer festsitzenden provisorischen Vollprothese sind dabei meist innerhalb eines Tages möglich. Vorübergehende Zahnlosigkeit und ein herausnehmbares Provisorium gehören somit der Vergangenheit an. Sie verlassen die Praxis in aller Regel mit sofort belastbarem Zahnersatz! Gerne klären wir, ob das Konzept für Sie infrage kommt.

Vollkeramik für ein natürliches Lächeln

Moderne Hochleistungskeramik als Material für Zahnersatz gilt als das Nonplusultra in puncto Ästhetik. Besteht die Krone oder Brücke vollständig aus Keramik – ohne „Metallkern“ wie bei Verblendkeramik – bietet dies deutliche Vorteile: Der Zahnersatz wirkt mit seiner leichten Transparenz und der typischen Lichtreflexion wie echte Zähne. Die metallfreie Vollkeramik ist außerdem äußerst verträglich (biokompatibel). In Kombination mit einem biokompatiblen Titan- oder Keramikimplantat entsteht so eine funktional und ästhetisch optimale Versorgung.

Zahnersatz in einer Sitzung

Mit CEREC® können wir ästhetische Kronen und Inlays aus Vollkeramik meist in nur einer Sitzung und direkt am Behandlungsstuhl fertigen – vollautomatisch und hochpräzise. Auf ein Provisorium können wir somit verzichten! Auch ein Würgereiz wird vermieden, da kein herkömmlicher Abdruck angefertigt werden muss. Ihre Zahnsituation erfassen wir stattdessen mit einem intraoralen Scanner rein digital.

BEHANDLUNG MIT IMPLANTAT

Das Zahnimplantat ersetzt die verlorengegangene Zahnwurzel und dient als Pfeiler für die Implantatkrone. Ein Abschleifen gesunder Substanz der Nachbarzähne erfolgt nicht.

KONVENTIONELLE BEHANDLUNG OHNE IMPLANTAT

Zur Befestigung einer Brücke müssen bei herkömmlichen Methoden gesunde Nachbarzähne beschliffen werden. So werden sie für eine Krone oder Brücke vorbereitet und übernehmen später die Trägerfunktion. Die abgeschliffene Zahnsubstanz geht unwiederbringlich verloren.

Menü